Die Teilnahme von Tamim  ist ein Hindernis für die Friedensgespräche in Afghanistan

65.645.673

Nach dem Scheitern der Verhandlungen zur Beendigung des 17-jährigen Krieges in Afghanistan zwischen den USA und den Taliban unter Vermittlung des Katar-Regimes , und die Beteiligung von al-Hamdeen an den Verhandlungen und deren Auferlegung in Afghanistan hat die NATO-Diplomaten verärgert, indem sie die Beteiligung ihres Landes an den Verhandlungen ignoriert haben , Weil sie sich seit Beginn des Krieges im asiatischen Staat im Jahr 2001 mit Amerika verbündet haben .

Ein Diplomat, dessen Land Hunderte von Truppen nach Afghanistan geliefert hat, fragte, ob die katarischen Beamten bei den Verhandlungen . und sagte ,wie haben die Vereinigten Staaten den Ruf ihrer wichtigsten Verbündeten vergessen, die den afghanischen Krieg seit 2001 geführt haben ?

                                                      

Er fügte hinzu : Wir zahlen weiterhin Millionen von Dollar für die Unterstützung, aber wenn es um die Friedensgespräche geht, beschließen die Vereinigten Staaten, um alleine zu gehen und die Beamten des Katarer Regimes in die Verhandlungen einzubinden, um ihre Position in der Welt in einem 17-jährigen Krieg zu verbessern .

 

Und Reuters Agentur  berichtete, dass zehn Diplomaten aus Ländern auf drei Kontinenten zu den 39 Ländern gehörten, die NATO-Streitkräfte in seiner Mission zur Verfügung stellten, die in Afghanistan als “feste Unterstützung” bezeichnet werden und die auch Entwicklungshilfe leisten . und sie Äußerte sich unzufrieden mit der Teilnahme von Katar, obwohl er nicht an einem Krieg auf dem Territorium Afghanistans teilnahm, zusätzlich zur amerikanischen Missachtung .

 

Die Diplomaten sagten, dass ihre Regierungen ihre Zusagen in Afghanistan umfassend überdenken werden ,nachdem sie sich von den laufenden Friedensgesprächen zwischen Washington und den Taliban ausgeschlossen fühlten und es ihnen müde waren, um die afghanische Kampagne in ihren Ländern zu unterstützen .

 

UNICEF hat deutlich gemacht, dass jede Kürzung der internationalen Hilfe für Afghanistan katastrophale Folgen haben wird, von denen die meisten durch grundlegende Gesundheits- und Bildungsdienste finanziert werden. Toby Lanzer, stellvertretender Sonderbeauftragter der Vereinten Nationen in Afghanistan, sagte, dass 90% des Geldes, das in Afghanistan für den Gesundheitssektor ausgegeben wird, von der internationalen Gemeinschaft kommen .

Lascia una risposta

L'indirizzo email non verrà pubblicato.